AS-Baum 2 (Termine)

in Kooperation mit der Fa. Astthetik J. Wiesenborn und Forstwirtschaftsmeister C. Siepmann
Wochenkurse AS-Baum 2 (Montag bis Freitag)
(40 Unterrichtseinheiten); 675 EUR
Abschluss:

Fachkunde für Baumarbeiten mit der Motorsäge mit Einsatz der Hubarbeitsbühne ohne Trenngitter; Ausbildungsnachweis zum Bedienen von Hubarbeitsbühnen nach dem DGUV Grundsatz 308-008.

Teilnahmebedingungen:
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Fachkunde gemäß der UVV VSG 4.2
    • Erfolgreich absolvierter Lehrgang AS Baum I oder ein gleichwertiger Abschluss (z. B. DGUV-Module A/B).
  • Eignungs- und Tauglichkeitsuntersuchung
    • Ärztlicher Nachweis der körperlichen und geistigen Eignung für gefährliche Baumarbeiten. In der Bescheinigung müssen die Begriffe „Eignung“ oder „Tauglichkeit“ und „gefährliche Baumarbeiten“ enthalten sein. Empfohlene Untersuchungsgrundsätze: G25 (Maschinenbedienung am Boden) und  G41 (Arbeiten mit Absturzgefahr/Höhentauglichkeit).
  • Vollständige persönliche Schutzausrüstung nach UVV VSG 1. 1 § 14
    • Motorsägenhelm mit Gehörschutz und Visier, Schnittschutzhandschuhe mit Schnittschutz im Unterarmbereich mittels Stulpe, Schnittschutzjacke mit Schnittschutz im Bauchbereich, Schnittschutzhose mindestens der Schnittschutzklasse 1 mit Motorsägenpiktogramm und Schnittschutzschuhe EN ISO 17249 mit Motorsägenpiktogramm.