Ausnahmegenehmigung Covid-19

Nachdem Bund und Länder am vergangenen Donnerstag erneut beraten haben, wurde am 1. Mai, die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW aktualisiert. Wir können die aktuell geplanten Lehrgänge wieder stattfinden lassen. Für die Lehrgänge gilt als Voraussetzung für die Genehmigung des Unterrichtsbetriebes unser Hygiene-Konzept:

Wir bitten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Lehrgänge, zusätzlich zu ihrer PSA mindestens 2 Paar Arbeitshandschuhe und 2 Mund-/Nasenschutzmasken mitzubringen. Diese Schutzmasken müssen mehrlagig sein, wir akzeptieren aber auch Masken aus Eigenherstellung. Außerdem gilt selbstverständlich: Wer krank ist oder sich krank fühlt, soll bitte nicht anreisen!