DGUV 214-059 (Termine)

Arbeiten mit der Motorsäge nach DGUV-Modul A und B:
Wochenkurse Modul A und B:
(5-tägig mit 40 Unterrichtseinheiten); 490 EUR
Modul A, Grundlagen der Motorsägenarbeit:
(2-tägig mit 16 Unterrichtseinheiten); 150 EUR
Modul B, Baumfällung und Aufarbeitung:
(3-tägig mit 24 Unterrichtseinheiten); 340 EUR
Wochenkursus Modul D inkl. DGUV 308-008:
(5-tägig mit 40 Unterrichtseinheiten); 675 EUR

Vorraussetzung ist ein erfolgreich absolviertes DGUV-Modul B oder Motorsägenlehrgang AS Baum I

Die in der Informationsschrift enthaltenen Inhalte „Ausbildung für Arbeiten mit der Motorsäge und die Durchführung von Baumarbeiten“ sind zwischen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung und der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) abgestimmt. Die gegenseitige Anerkennung dieser vorgenannten Ausbildungen ist zwischen der SVLFG und der DGUV vereinbart. Damit wird eine grundsätzliche Vereinheitlichung der Motorsägenausbildung erreicht und das Ausbildungsniveau erhöht.

Teilnahmebedingungen:
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Körperliche und geistige Eignung entsprechend § 2 VSG 1.1
  • Vollständige persönliche Schutzausrüstung nach UVV VSG 1. 1 § 14:
    • Schutzhelm mit Gesichts- und Gehörschutz
      (DIN EN 397, DIN EN 1731, DIN EN 352 Teil 2)
    • Schnittschutzhose (DIN EN 381)
    • Schnittschutzschuhe oder -stiefel (DIN EN ISO 17249)
    • normale Arbeitshandschuhe (DIN EN 388)
  • Motorsäge mit Benzin – besser Alkylatbenzin – und biologisch abbaubarem Kettenöl